Familienreportagen

- Portfolio -

Eine Kollegin hat mal geschrieben: dokumentarische Fotografie ist ein Geschenk an das Selbstwertgefühl unserer Kinder. Für die Entfaltung ihres Seins, das nichts muss. Sie müssen sich nicht schön machen, das sind sie schon. sie scheinen immer. Von innen. 

YES! Sie hat so recht.

Die Message lautet: Ihr könnt alles sein. Ihr seid gut so wie ihr seid.

Schenkt euren Kindern die Freiheit zu sein. Und natürlich auch euch selbst. Laut, leise, bunt oder nicht, mit Augenringen, weil ihr gerade so wenig Schlaf bekommt, Röllchen wo keine sein sollten, ohne Schminke, weil die Wimperntusche eh seit einem halben Jahr mindestens vor sich hin trocknet. Egal. Ihr seid immer schön. Die Liebe zu euren Kindern, zu euch und zu euch selbst macht euch schön.

Dein Sohn mit lackierten Fingernägeln und nem Faible für pink? Deine Tochter ist immer dreckig und im Trikot unterwegs? Oder hat gerade immer ihr Cinderella Kostüm an? Oder es hat sich gerade jemand seinen Pony 'verschönert'?

In der dokumentarischen Fotografie geht es nicht um Perfektionismus. Es geht um euch.

Lasst eure Kinder genauso wertfrei einfach sein, wie sie euch völlig wertfrei nehmen, wie ihr seid.

Das Leben hat sein eigenes Drehbuch und das ist vielleicht nicht immer perfekt, oder wie man es sich vorgestellt hat. Aber definitiv sollte man nicht immer nur das Beste und geschönte darin festhalten. Denn das Leben ist schön. Genau so wie es ist.

Familienfoto

Familienreportage auf dem Kartoffelhof

Familienfoto

Familienreportage in der Heide

familie-34.jpg

ein ganz normaler Nachmittag...

Kontakt

Danke für's Absenden!