Wochenbettreportage

Neben total verliebten, stolzen, sehr entspannten Eltern und einem leicht eifersüchtigen Fellkind durfte ich hier ein für mich total neues System des Zufütterns kennenlernen. Das Brusternährungsset. Davon hatte ich trotz meiner drei Kinder noch nie gehört, aber es hat mich total begeistert. Es lohnt sich, sich damit zu beschäftigen. Hier ein Auszug der Medela Seite (Werbung unbezahlt):
Mit dem Brusternährungssystem kann der Säugling während des Stillens an der Brust, falls erforderlich, zusätzliche Milch bekommen. Es können auch Mütter stillen, die eigentlich nicht dazu in der Lage sind. Außerdem wird die Milchproduktion angeregt. Das Set ist ideal für Neugeborene mit schwachem Saugreflex oder unzureichender Fähigkeit zur Aufrechterhaltung des Saugvakuums.
Die Saugfähigkeit des Säuglings wird trainiert. Geeignet für das Füttern unterschiedlicher Zusatznahrung.
Anwendung:
Die dünnen, flexiblen Schläuche werden an den Brustwarzen der Mutter befestigt, so kann beim Saugen zusätzlich Milch fließen. Der Behälter kann auf den Brustkorb der Mutter gelegt werden.